Transparenz und Qualitätskontrolle im Fertigungsprozess durch permanente Datenerfassung 

Qualitätskontrolle
Dieser Webcast hat am 19.11.2021 stattgefunden. Gern stellen wir Ihnen die Aufzeichnung per GoToWebinar zur Verfügung.

Immer mehr Hersteller verlangen von ihren Lieferanten die Übergabe eines digitalen Produktzwillings zur Qualitätssicherung. Dadurch wird es notwendig, dass Prozess- oder Messwerte aus der Fertigung von Bauteilen erfasst, verarbeitet und dokumentiert werden. Weiterhin kann man durch diese erfassten Werte feststellen, ob die Qualität der gefertigten Teile in Ordnung ist oder ob es sich um n.i.O.-Teile handelt.

Im Rahmen dieses Webcasts gehen wir auf folgende Fragestellungen ein:

  • Wie kann anhand einer virtuellen Werkzeugmaschine die Qualität der NC-Programme vor dem eigentlichen Bearbeitungsbeginn überprüft werden?
  • Wie können Echtzeit-Daten aus dem Bearbeitungsprozess abgegriffen werden?
  • Wie kann auf Abweichungen in der Bearbeitung reagiert werden?
  • Wie können diese Informationen automatisch dokumentiert werden?

Chris Fiedler

Anwendungsberater CAD/CAM
N+P Informationssysteme GmbH

Herr Fiedler schloss 2010 erfolgreich eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker ab. Danach arbeitete er für 10 Jahre in diesem Beruf, mit Schwerpunkt des Lesens technischer Zeichnungen, Programmieren von Bauteilen sowie Drehen, Schleifen und Fräsen an CNC-Maschinen. 2020 entschloss er sich dazu, eine neue berufliche Herausforderung anzutreten. Mit seiner langjährigen Praxiserfahrung wurde er im Frühjahr 2021 ein neues Teammitglied der N+P und übernimmt seitdem die Position des Anwendungsberaters im Bereich CAD/CAM.


Björn Schuster

Business Development
N+P Informationssysteme GmbH

Diplom-Ingenieur Björn Schuster schloss 2001 sein Maschinenbaustudium an der TU Chemnitz ab und startete seine berufliche Laufbahn bei der N+P. Nach verschiedenen Führungspositionen ist er seit 2010 verantwortlich für den Bereich Business Development. Aktuelle Schwerpunkte sind die Entwicklung konkreter Industrie 4.0-Anwendungen. Gemeinsam mit externen Partnern und Institutionen steuert und realisiert er dabei zahlreiche Innovations- und Förderprojekte.