Technische Unternehmen benötigen mehr als ein Standard-Dokumentenmanagementsystem

Technische Unternehmen_610Dieser Webcast hat am 13. November 2020 stattgefunden. Gern stellen wir Ihnen die Aufzeichnung per GoToWebinar zur Verfügung.

In hochkomplexen Umgebungen technischer Unternehmen stoßen herkömmliche Dokumenten-managementsysteme regelmäßig an ihre Grenzen. In solchen Firmen treffen technische Produktstrukturen auf verschiedenste technische Dokumente wie z.B. Zeichnungen, Produkt-Dokumentationen oder Spezifikationen. Die Entwicklung technischer Produkte und Dienstleistungen finden unter immer größerem Zeitdruck statt. Die Realität in vielen Fällen: die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb arbeiten am gleichen Produkt, aber auf einer unterschiedlichen Informationsbasis. Mehr denn je ist eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit notwendig, und die gelingt nur auf einer gemeinsamen Basis für die Informationen.

Erfahren Sie in unserem Webcast, wie Sie Dokumente ohne Medienbrüche mit den technischen Strukturen verknüpfen, so dass eine Dokumenten-Komplett-Sicht auf die Maschine, die Anlage oder die Infrastruktur entsteht – ohne Redundanz und für den gesamten Lebenszyklus.


Johannes Tacke
Projektvertrieb PLM
N+P Informationssysteme GmbH

Nach einer erfolgreichen Berufsausbildung im Bereich der Kommunikationselektronik/ Nachrichtentechnik war Herr Tacke in der Beratung und Planung sowie im Vertrieb von Produktions- und Sendetechnik tätig. 2005 wechselte er in den Vertrieb von Softwarelösungen – insbesondere von SAP. Nach einer Zeit als selbständiger Vertriebsberater für Software im Bereich Asset- und Workforce Management sowie CRM trat Herr Tacke 2017 in den Projektvertrieb bei N+P ein. Sein Kunden- und Branchenfokus liegt nun im Bereich PLM für die Fertigungsindustrie.


Christoph Weber
Teamleiter PLM
N+P Informationssysteme GmbH

Herr Weber studierte an der Fachhochschule Trier Maschinenbau und begann seine berufliche Laufbahn nach dem erfolgreichen Studienabschluss in der Entwicklung und im Kundenservice. Seit 2000 war er in leitenden Funktionen im Bereich Entwicklung, Konstruktion, CAD/PDM-Administration und Vertrieb bei mittelständischen Fertigungsunternehmen tätig und betreute dabei federführend die Einführungen von CAD- und PDM-Lösungen. Bei N+P ist Herr Weber seit 2018 als Teamleiter PLM beschäftigt und verantwortet die Konzeptionierung und Implementierung durchgängiger PLM-Lösungen mit Anbindungen zu CAD/PDM/ERP.