Digitales Ersatz- und Verschleißteilmanagement und Ausbau des eigenen Servicegeschäfts im Maschinenbau

Dieser Webcast hat am 16. November 2020 stattgefunden. Gern stellen wir Ihnen die Aufzeichnung per GoToWebinar zur Verfügung.

Digitales Ersatz und Verschleißteilmanagement_610

Wenn in einem Unternehmen eine Maschine wegen einer Störung oder einem Defekt ausfällt, kostet jede Minute Stillstand Geld. Ein effizientes Ersatzteil- und Verschleißteilmanagement kann den Schaden in der Produktion begrenzen und weitere Ausfälle vorbeugen. Dieser Prozess beginnt bereits in der Konstruktion. Dort werden die entsprechenden Parameter definiert und an das angeschlossene PDM- und ERP-System übertragen. Durch die Verknüpfung mit einer webbasierten Oberfläche können ortsunabhängig Daten über Lieferzeiten und Preise abgefragt und systemgestützt automatisch Bestellungen ausgelöst werden. Somit lassen sich Betriebsstörungen schnell beseitigen und gleichzeitig die Kosten reduzieren.

Erfahren Sie in diesem Webcast alles zum Thema digitales Ersatz- und Verschleißteilmanagement und wie Sie das eigene Servicegeschäft im Maschinenbau ausbauen können.


Uwe Lindner
Prokurist & Senior Consultant CAD/PDM
N+P Informationssysteme GmbH

Nach einer erfolgreichen Berufsausbildung im Maschinenbau absolvierte Uwe Lindner ein Studium im Werkzeugmaschinenbau an der Technischen Universität Chemnitz. Anschließend war er als Bereichsingenieur Mechanische Fertigung, Konstrukteur im Vorrichtungsbau sowie im technischen Vertrieb in einem Chemnitzer Maschinenbauunternehmen tätig. 1995 erfolgte dann der „Wechsel“ in den IT-Bereich als CAD-Systemingenieur bei einem regionalen Systemhaus, ab 1997 dort in leitender Funktion. Seit Oktober 2006 ist Herr Lindner bei N+P im Bereich CAD/CAM/PDM mit umfassender Fach-, Personal- und Budgetverantwortung beschäftigt, seit 2010 ist er Prokurist des Unternehmens und heute als Senior Berater CAD/PDM tätig.