Digitaler Zwilling als Ausgangspunkt für optimierte Prozesse


Der digitale Zwilling als digitales 3D-Abbild einer Maschine, Anlage oder der ganzen Fabrik wird über alle IT-Systeme hinweg mit Informationen angereichert und vereint somit den kompletten Lebenszyklus. Welche Einsatzmöglichkeiten, visuellen Darstellungsmöglichkeiten und konkreten Nutzenszenarien sich daraus ergeben, wird im Webcast präsentiert.

 

Datum: Montag, 2. September 2019

Uhrzeit: 11:15 bis 12:00 Uhr

Ort: Online – GoToWebinar


N+P | Autodesk transparent

Forge

"Der Digitale Zwilling ist der ideale Einstiegspunkt für den Mitarbeiter, da er nur die Informationen zur Verfügung stellt, die gerade relevant sind."

Björn Schuster
Business Development, N+P

Ihre Anmeldung zum Webcast