Der Wandel vom klassischen Fertigungsunternehmen zum Lösungsanbieter mit neuen digitalen Serviceangeboten

Freitag, 12.11.2021 | 10:00 - 10:45 Uhr

Die zunehmende Digitalisierung zwingt Fertigungsunternehmen ihre Geschäftsmodelle und Prozesse neu auszurichten. Einerseits besteht der Bedarf, mehr über den Einsatz der eigenen Maschinen/Anlagen zu erfahren und andererseits erwarten die Kunden beim Kauf einer Maschine/Anlage zusätzliche digitale Angebote (Services), vom einfachen Monitoring bis hin zu Predictive Maintenance. Ein weiterer Trend ist zusätzlich zum klassischen Kauf der Maschine/Anlage, neue nutzungsbasierte Abrechnungsmodelle wie Pay-per-Use oder Pay-per-Part zu ergänzen. Um solche digitalen Services und Abrechnungsmodelle zur Verfügung stellen zu können, wird eine sichere und hochverfügbare Softwareumgebung benötigt, welche Basis für die Bereitstellung und den Betrieb solcher Services ist.

In unserm Online-Vortrag geben wir Antworten auf folgende Fragen:

  • Vor welchen (softwaretechnischen) Herausforderungen stehen Fertigungsunternehmen und welche Skills benötigen sie für den Wandel?
  • Was ist die N+P-Plattform und wie kann sie beim Wandel unterstützen?
  • Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen schaffen, um Produkte "smart" zu machen?
  • Wie können Fertigungsunternehmen einfach eigene digitale Services auf Basis der N+P-Plattform zur Verfügung stellen?


Frank Otto

Product Owner 
N+P Informationssysteme GmbH

Frank Otto absolvierte ein duales Studium an der Staatlichen Studienakademie Glauchau im Studiengang Wirtschaftsinformatik und schloß dieses 2002 erfolgreich mit dem Diplom ab. Anschließend arbeitete er über 10 Jahre als Softwareentwickler, Team- und Projektleiter sowie als Product Owner in einem regionalem IT-Systemhaus. 2015 wurde er Teil der N+P und übernahm die Leitung des ERP-Entwicklerteams. Seit Januar 2021 ist er als Product Owner dem Bereich Plattformentwicklung des N+P-Entwicklungshauses zugeordnet.