Automatisierung in der Produktkonfiguration


Die Branche im Maschinen- und Anlagenbau ist geprägt durch die Nachfrage nach kundenindividuellen Lösungen und dementsprechend auch individuell zugeschnittenen Angeboten. Kostendruck und eine hohe Komplexität, aufgrund eines hohen Spezialisierungsgrads und großer Fertigungstiefe, sorgen schnell für einen immer größer werdenden Aufwand. Die Konstruktion wird dabei oft in den Angebotsprozess einbezogen, weil Angebote des Vertriebs nicht nur projektbezogene Daten wie Preis und Lieferfristen enthalten, sondern auch einen ersten Entwurf der Maschine oder Anlage.

Im Webcast präsentiert die N+P smarte Lösungsansätze und konkrete Praxisbeispiele, um den Prozess von Konstruktion, Vertrieb bis Fertigung effizienter zu gestalten.

  • Automatisierung der Produktkonfiguration
  • Kundenindividuelle Entwicklungen im Kostenrahmen
  • Kunden überzeugen durch Visualisierungen

 

Datum: Montag, 9. September 2019

Uhrzeit: 11:15 bis 12:00 Uhr

Ort: Online – GoToWebinar


N+P | Autodesk transparent

"Eine automatisierte Konfiguration gibt Ihrem Vertrieb die Möglichkeit, schnell überzeugende Angebote zu erstellen und dadurch die Gewinnrate zu erhöhen. Durch eine genaue Kalkulation schon während der Angebotsphase kann der Auftrag anschließend auch im geplanten Kostenrahmen realisiert werden."

Tobias Nentwich
Projektvertrieb, N+P

Ihre Anmeldung zum Webcast