Automatisierung der CAM-Prozesskette


Zeitraubende manuelle Tätigkeiten sind eine typische Ursache, die die Fehleranfälligkeit erhöhen und einen effizienten Fertigungsdurchlauf bremsen. Um den CAM-Prozess zu beschleunigen und dabei stets im Kostenrahmen zu fertigen, sollte man auf Automatisierungslösungen setzen.KEY_turbine_ring_aero_white

Im Webcast wird vorgestellt, wie es gelingt Routineaufgaben zu automatisieren, sodass z. B. Bohrungen und Taschen automatisch programmiert werden. Zudem können Makros für komplexere Geometrien, wie 3D-Konturen, erstellt werden. Die Automatisierungsansätze lassen sich voll- oder teilautomatisiert auf den gesamten Fertigungsprozess, auch bei komplexen Abläufen, übertragen.


 

"Die CAD-CAM-Branche ist permanent im Umbruch. Wer auf der Stelle tritt, hat schon verloren. Wir gehen mit Ihnen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft!"

 

Patrick Labudde
Anwendungsberater CAD/CAM, N+P